Mittwoch, 13. Juni 2012

Gewitterstimmung

Heute bin ich mal nicht sonniglich-wonniglich sondern eine Gewitterziege. Na und? Werde ich ja wohl auch mal sein dürfen. Heute habe ich keine Lust, mich mit Mamas oder Schwangeren zum Fußball zu treffen, ich habe keine Lust, über die Schwangerschaft anderer zu lesen und ich habe auch keine Lust, mich dafür rechtfertigen zu müssen. Ich will einfach allein gegen die Wand treten und meine Lage verfluchen und im Anschluß pfeife ich mir vielleicht sogar noch 5 Pfund Schokolade rein. Das hat keinen zu interessieren, das hat auch keiner zu kommentieren, auch P. nicht. Meine besten Freunde, mit denen ich diese Stimmung vielleicht teilen könnte, sind weit weg und momentan mit Kind oder Umzug oder Kind oder Kind oder oder beschäftigt. Die Leute, die in unmittelbarer Nähe um mich herum wohnen, sind zwar alle nett aber gehören gefühlsmäßig eher zu P. Bleiben meine Kollegen, die auch sehr nett sind, aber mit denen ich meine aktuellen Stimmungsschwankungen nicht unbedingt teilen möchte. Und die, mit der ich enger verbunden bin, ist - ach was die auch! - ebenfalls schwanger. Ist das nicht zum Kotzen? Jetzt mal ehrlich. Das ist doch so, als würde man auf seine Diät schimpfen mit Leuten, die Größe Zero tragen und das Drama leider so gar nicht nachvollziehen können. Weiß auch nicht, was heute los ist.
Übrigens gehöre ich ja zu denen, die seit Monaten diesen ultrateuren Clearblue-Monitor benutzen, für den man wahnsinnig teure Teststäbchen kaufen muß und bei deren Kauf ich jedesmal total genervt in der Apotheke stehe, weil die jedes verdammte Mal nachschauen müssen, welche genau gemeint sind (obwohl ich alle 4 Wochen dort bin), ob die vorrätig sind etc. Und sie sind NIE vorrätig. Auf einen Tipp einer Freundin hin habe ich mir jetzt mal über ebay günstige LH-Teststreifen gekauft, kosten etwa 10€ für 50 Stück. Mal sehen, ob die auch so gut funktionieren wie der Clearblue. Ich habe mich noch nicht getraut, einen Schwangerschaftstest zu machen und zu schauen, ob er nun wirklich wieder negativ ist. Ich denke, das erlebe ich noch früh genug. Oh mann, jetzt fängt das tägliche Stäbchentesten wieder an, wie ätzend. Muß gerade mal wieder gegen die Wand treten, bis später.

Kommentare:

  1. He Emma,

    ich tret `ne Runde mit gegen die Wand.
    Bin heute auch wieder unglaublich sauer und hardere mit meinem Schicksal. Musste mir grad noch ein Marmeladenbrot machen, Schokolade war ja schon aus lauter Frust leergefressen. Wie schreibst Du immer so schön, Du hättest gern das Knutgefühl? Ich habe gerade das Knutgefühl, aber in dem Sinne, dass mich ein herabstürzender Tannenbaum voll erwischt hat.
    Autsch.
    LG Yasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yasmin,

      wie ging es denn bei Dir weiter? Du hast vor ein paar Tagen geschrieben, daß Du vielleicht wieder einen Versuch startest.

      Ich drücke Dir die Daumen,

      LG, Emma

      Löschen
    2. Hallo Emma,

      wir haben uns heute entschieden, noch mal einen Versuch zu wagen. Ich hatte vier unerklärliche Fehlgeburten, Genetik usw. wurde alles schon nach der 2.FG abgeklärt. Wir haben nun noch Doc Reichel-Fentz hinzugezogen. Sie schlägt eine aktive Immunisierung und Cortison vor, unsere Ergebnisse sind wohl recht eindeutig. Hat mir wieder Mut gemacht. Wir werden Anfang Juni mit der Immu. anfangen, obwohl wir beide noch nicht wissen, woher wir die Kraft nehmen sollen (kennst Du ja). Leider haben wir nicht mehr so viel Zeit, bin schon alt, verschnaufen ist also nicht.

      LG Yasmin

      Löschen
    3. Hallo Yasmin,

      Dr. Reichel-Fentz kann ich nur empfehlen, nach ihrer Anregung, es mit Predni/ASS/Heparin zu versuchen, hat es bei uns sofort geklappt. Und nach den ganzen Meldungen, die es in unterschiedlichen Foren über sie gibt, haben andere wohl ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich drück Euch die Daumen!

      LG, Emma

      Löschen
  2. Hallo Emma,
    ich bin auch im "Gegen die Wand"- Club... War gestern bei Freunden (2 Kinder) zum Fußball gucken und hab nebenbei erfahren, dass die einzige Frau aus unserem Bekanntenkreis, die ich nicht leiden kann, schwanger ist. Eigentlich wollte sie, seit sie denken kann, die klassische Reihenfolge einhalten und zuerst heiraten. Das hat nicht funktioniert und nun hat sie ihn offensichtlich wenigstens zu einem Kind überreden können, was natürlich auch gleich geklappt hat, klar. Zss.
    Und obwohl ICH den richtigen Mann an meiner Seite hab, wollte mich das gestern nicht so recht entschädigen. Es war wohl wirklich ein Tag mit Tannenbaum- Gefahr und Helmpflicht wäre angesagt gewesen. Du hast`s richtig gemacht und bist allem Kinderkram aus dem Weg gegangen. Hoffentlich hattest du einen richtig schönen Abend!!
    Viele Grüße von Birte

    AntwortenLöschen