Mittwoch, 3. April 2013

Danke, Ihr lieben Süßen!

Ich möchte mich an dieser Stelle ausdrücklich und allerherzlichst bei Euch allen da draußen bedanken, die die Daumen für uns drücken und - obwohl sie selbst womöglich noch im Versuch stecken- trotzdem bei uns mitfiebern. Das weiß ich sehr zu schätzen, insbesondere weil ich weiß, wie schwierig es ist und wie wenig selbstverständlich, sich mitzufreuen, wenn man selbst gerade im tiefsten Loch steckt, voller Frust auf einen blütenweißen Schwangerschaftstest starrt oder sich gerade die erste Spritze setzt.
Ich bin also zutiefst dankbar für Eure lieben und aufmunternden Worte und kann Euch versichern, daß ich ebenfalls an Euch denke und die Daumen drücke!!!
Am liebsten würde ich Euch allen zurufen: gebt nicht auf!!!
Egal, wie Euer Weg sein wird, am Ende wird alles gut. 
Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende.

3 Jahre und ein bißchen KiWu-Zeit, 4 IUIs, 4 IVS, 2 Kryos und einen Schwangerschaftsabbruch später kann ich voller Inbrunst behaupten:

Jawollja.

Kommentare:

  1. Schön :), das freut mich riesig!

    AntwortenLöschen
  2. Wenn eine Freundin oder bekannte sagt sie ist schwanger, bricht für mich meist eine Welt zusammen. Ist es allerdings eine kiwu leidensgenossin, kann ich mich riesig freuen.

    Es gibt Mut, deine Schwangerschaft zeigt, dass sich das kämpfen lohnen kann.

    lg angi

    AntwortenLöschen
  3. Kann mich Angi nur anschließen... es ist anders, wenn man weiß, jemand auch einen harten Weg hinter sich hat! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Da kann ich Angi und Trinchen auch nur von ganzen Herzen zustimmen!
    Alles Gute und Liebe für Dich!

    AntwortenLöschen
  5. Jawollja, sagen wir da ebenfalls. Ich glaube, ich darf sagen, wir gönnen es dir von ganzem Herzen. Weil deine Geschichte uns Hoffnung gibt, vielleicht auch gerade, wenn es bei uns momentan selbst noch nicht so weit ist.

    Alles Liebe,
    Zwei Linien

    AntwortenLöschen